Edition BAES                       Vertretung Schweiz:                                  Vertretung Deutschland:                                                           
Am Weingarten 15             Urs Heinz Aerni                                          c/o Cortex Unit
6170 Zirl                               8047 Zürich                                                 Wörther Straße 2
Österreich                            Schweiz                                                       10435 Berlin
                                               ursaerni@web.de          

 

Adresse Wien
E. Schneitter
Syringgasse 3A/3
1170 Wien

 

 

 

       
www.edition-baes.at


e:    office@edition-baes.com
e:    e.schneitter@gmail.com
 
t:      +43 - (0)664 - 543 5686         

 

 

 

Info zu Edition BAES

Sehr geehrte Autoren und Freunde von BAES!

Im kommenden Jahr sind es genau zwanzig Jahre her, dass wir mit unseren ersten Publikationen an die Öffentlichkeit getreten sind. Diese Zeit war sehr abwechslungsreich, vor allem spannend, verbunden mit viel Freude und sehr wenig finanziellen Mittel. Aber das ist weiter nicht wichtig. Darum geht es nicht.

Trotzdem, denke ich, haben wir doch einige Bücher herausgebracht, die nicht völlig bedeutungslos waren. Erwähnen möchte ich in diesem Zusammenhang das Buch von ruth weiss, das 2012 vom HVB und dem BM als zum schönsten Buch im Bereich Belletristik gewählt wurde. Die große Beatdichterin, die als Kleinkind Österreich in der finsteren Zeit verlassen musste, lebt heute in Albion, Kalifornien. Seit vielen Jahren stehen wir mit ihr freundschaftlich in Kontakt und zurzeit arbeitet sie an einem Text für unsere Edition. Dieses Buch, ein Märchen, wie sie uns gesagt hat, wird im kommenden Jahr erscheinen und es wird auch die letzte Publikation der Edition BAES sein. Wir hören 2020 mit dem Miniverlag auf. Bis dahin machen wir noch einige wenige Publikationen und dann ist Schluss!!! Schon jetzt bedanken wir uns bei den Lesern, die uns durch den Kauf der Bücher die Arbeit ermöglicht haben. Wir gehörten nie zum mainstream, wollten da auch nie hin und somit ist gewährt, dass unsere Leser, die Bücher von BAES in ihrer Bibliothek stehen haben, auch etwas Besonderes besitzen. Keine Massenware, sondern was Spezielles. 

 

E. Schneitter

EB