Edition BAES

Literatur hat's

Die Edition BAES ist ein Kleinverlag mit breiter thematischer Aufstellung. Das Programm orientiert sich vorwiegend an der Underground-Szene.

So konzentrieren wir uns auf kurze, pointierte Texte, die weder freche Ironie noch schmutzigen Sarkasmus scheuen. Dicke Romane sind nicht unsere Sache, das überfordert und übersteigt unsere Möglichkeiten. Wir sind eher für das Kurze und Rasante zuständig!

 

Unsere Bücher erhalten Sie am einfachsten über den BoD-Bookshop, über den Buchhandel, oder Sie senden uns einfach eine kurze E-Mail: office@edition-baes.com.

Abrechnung am liebsten über PayPal.

 

Außerdem: Unsere Bücher muss man erst einmal entdecken. Auch ist es nicht unsere Absicht, dass diese in jedem Bücherregal zu finden sind. 


 

Ferlinghetti chauffierte die Beats 

Gute Reise, Larry

Vergangenen Montag, dem 22.2.2021 ist der Autor, Verleger, Maler und politischer Aktivist Lawrence Ferlinghetti im Alter von 101 Jahren in San Francisco verstorben. 

 

Letzten Sommer hatten wir vom internationalten Tiroler Literaturfestival sprachsalz Kontakt mit Ferlinghetti, weil wir ihn zur digitalen Ausgabe unserer Veranstaltung einladen wollten. Er sagte zu, aber dann im September, als sprachsalz stattfand, war er gesundheitlich nicht mehr in der Lage daran teilzunehmen. Wir erhielten eine Aufzeichnung, in der er mit schwacher Stimme Gedichte vortrug. 


Lawrence Monsanto Ferlinghetti wurde 1919 in NYC geboren. Seine Jugendjahre verbrachte er dort und auch in Frankreich, wo er sein Studium an der Sorbonne abgeschlossen hatte. Seit 1951 hatte er seinen Wohnsitz in San Francisco. 

 

Lawrence Ferlinghetti gehörte zu jenen, die das das Beat-Movement sehr entscheidend mitgeprägt haben. Ihren Ausgang hatte diese Bewegung in den Vierziger Jahren im Osten der USA, ehe sie in den Fünfzigern nach San Francisco übersprang. Dort gründete Ferlinghetti 1953in der Columbia Avenue, den inzwischen legendären City Lights Verlag mit der gleichnamigen Buchhandlung. In diesem Verlag publizierte er alle Größen der Beatliteratur (Kerouac, Ginsberg, Corso, McClure, Cassidy). Als Autor wurde er mit seinem Frühwerk “Coney Island of he Mind“ bekannt, in dem er das Leben der Menschen mit einem Ringelspiel verglich. Damit erreichte er eine Millionenauflage. Zu seinem hundertsten Geburtstag erschien „Little Boy“, seine Kindheitserinnerungen.

 

Die Beat-Bewegung erlebte in den Fünfzigerjahren seine große öffentliche Aufmerksamkeit. Der Startschuss war die legendäre Dichterlesung in der Galerie 6 in der Filmore street. Lawrence chauffierte ( man könnte das auch symbolisch sehen) damals Ginsberg und Kerouac in seinem Auto dorthin. Ginsberg las zum ersten Mal aus dem Gedicht „Howl“, ein Meilenstein nicht nur in der Beatliteratur, sondern auch für die amerikanisch Lyrik und dieses Buch wurde zur holy bible für die Hippies in den Sechzigern. 

Dieses Langgedicht publizierte Ferlinghetti 1956 und es brachte ihn nicht nur Erfolg, sondern auch zahlreiche Anzeigen, eine Verhaftung und einen Gerichtsprozess wegen dem Verstoß gegen den Obszönitätsparagraphen.

 

Vor knapp zehn Jahren haben wir von sprachsalz ( M. Kauz, Heinz D. Heisl und ich ) Lawrence mehrmals getroffen. Im legendären Caffé Trieste oder in The Ramp, einem Restaurant in Fisherman´s Wharf. Er war ein sehr ruhiger, aber aufmerksamer Zuhörer, der über einen feinen Witz und viel Humor verfügte. Im Ramp, zum Beispiel, erzählte er uns von seiner eben erfolgten Trennung von seiner langjährigen Freundin. Auf die Frage, warum er sich für diesen Schritt entschieden hatte, antwortete er ganz lapidar, die Beziehung wäre ihm schlicht zu langweilig geworden.

 

Einmal lud er uns zum Essen in seine Wohnung im North Beach ein. Er hatte seinen Lieblingsplatz am Küchentisch neben dem Fenster. Hier erzählte er uns, verbringe er Stunden, um das besondere und einmalige Licht von San Francisco zu genießen, ebenso wie er die Vögel auf dem benachbarten Baum beobachte, die er inzwischen alle kenne und mit denen er eine große Freundschaft geschlossen hätte. Nach dem Essen – und das habe ich den Künstlerkreisen von San Francisco öfters erlebt – forderte er uns auf eigene Gedichte vorzulesen.

 

Jack Kerouac hat einmal über Ferlinghetti gemeint, dass er selbst auch über eine solche Lebensfreude verfügen möchte, wie Lawrence. Am 22.2.2021 hat er für immer seine Augen geschlossen und mein erster Gedanke war, er hätte gut und gern noch ein Jahr zuwarten können, wegen des Datums.

 

ES

 

 

Neuerscheinung!!!

 

Nach "aus gegebenem anlass" (2018) legt Rebecca Heinrich mit "nackte gedichte" nun ihren zweiten Lyrikband vor. Berührende Texte lustwandelnd zwischen Liebe und Verlust, Abendsonne und Tagträumen. Eindrucksvoll illustriert von Julia Kössler und Martina Frötscher.

 

Ein Projekt des Künstler*innenkollektivs dreiundzwanzigminuseins.

 

Wir freuen uns riesig!!

 

 

Paperback

Umfang: 68 Seiten

ISBN: 9783951987224

Preis: € 19,50 (excl. Versand)

 

 

zur Bestellung

 

 

 

Der berüchtigte Schweizer Kabarettist Christoph Simon (Salzburger Stier-Preisträger) bringt bei BAES ein Schweiz Road Movie heraus. 

 

Christoph Simon: Swiss Miniatur
Paperback, 72 Seiten
ISBN: 978-3-9504833-7-6
Preis: 12,90 €; 17,90 sfr
Edition BAES

 Bei Direktbestellung Verlag: Porto-/Versandkosten in Österrreich € 2,--; ins Ausland € 4,--

 

Blumberg 2 

 

Zwei Jahre nach dem Roman "Blumberg" von Andreas Niedermann ist  nun der Roman noir "Blumberg 2" (Die Wachswalze) erschienen.

 

 ISBN: 978-3-9519872-0-0
Umfang: 300 Seiten
Preis: € 20,--

 

 

Wer den ersten Teil "Blumberg" mitbestellt, erhält beide Romane,  für  € 33,- / sfr 40,- (plus € 4,-- Porto) zugesandt.

 

Bestellungen: office@edition-baes.com

 

 

Urs Heinz Aerni - Lugano - Konstanz

mit Umwegen nach Innsbruck, Lenzerheide, Nonnenhorn und ...

 

Paperback, 156 Seiten

Preis: € 14,90, SFR 19,90

ISBN: 978-3-9504833-3-8

 

 

 

Andreas Niedermann - Das Glück der falschen Fährten  Novelle

 

Was machen, wenn eines Tages eine berühmte Singer-Songwriterin bei einem einquartiert wird? Wenn Lucinda Williams, die sich in Wien – inkognito – ihre ramponierten Stimmbänder behandeln lassen will, mit einem Mal dasselbe Bad benutzt?

 

 

Paperback, 132 Seiten

Preis: € 14,90, SFR 19,90

ISBN 978-3-9504833-5-2

PORTO/VERSANDKOSTEN BEI DIREKTBESTELLUNG!!!
(Inland Österreich € 2,--; Ausland € 4,--)

 

Sprüche zum Tag:

 

 

Die Bezeichnung "Querdenker" bei den Demos der Verschwörungstheorethiker bezüglich Covid ist nicht ganz treffend. Wie soll man ohne Hirn denken?

 

 

Verschwörungstheoretiker. Manchmal glaube ich, dass die die Verschwörungstheorien, Fakten-Leugner eine unheilbare Krankheit ist, eine Form von Demenz, die mit der Zeit immer stärker auftritt. Eine Heilung ist auch möglich. So sollte man diese armen Kranken auch behandeln.

 

 

ACHTUNG PORTOKOSTEN!!!!!! Unsere Bücher können Sie beim BoD-Shop, über den Buchhandel oder direkt bei uns unter office@edition-baes.com bestellen. (ACHTUNG ACHTUNG PORTOSKOSTEN: Bei Büchern, die direkt bei uns angefordert werden, verrechnen wir für's Inland € 2,--, für's Ausland € 4,-- Porto/Verpackung.)